Wolfram Öller (geb. 1981)

 

Oeller

Kapellmeister der Militärmusik des Militärkommandos Vorarlberg seit 01.04.2010.

Wolfram Öller kam am 2. April 1981 als Sohn zweier oberösterreichischer AHS Lehrer in Bregenz zur Welt. Nach der musikalischen Früherziehung an der Landesmusikschule Bregenz erhielt er seinen ersten Instrumentalunterricht am Waldhorn bei Oskar Fink und später Klavierunterricht bei Esther Schindler. 

Während seiner Zeit am Musikgymnasium in Feldkirch war er Schüler von Prof. Josef Sterlinger am Vorarlberger Landeskonservatorium. Stets engagiert fungierte er während seiner Gymnasialzeit unter Anderem als Klassensprecher und Schulsprecherstellvertreter. 2000 maturierte er und schrieb eine Fachbereichsarbeit zum Thema Filmmusik bei Prof. Walfried Kraher.

Im September 2000 rückte Öller zur Militärmusik Vorarlberg ein, wo in ihm sehr rasch der Wunsch keimte, eine Karriere als Berufsoffizier einzuschlagen. Der vor knapp 2 Jahren tragisch verunglückte Militärkapellmeister von Vorarlberg, Major Karl Gamper überzeugte Öller davon, diesen Wunsch mit seiner Leidenschaft für Musik zu verbinden und eine Laufbahn als Musikoffizier einzuschlagen.

Nach der erfolgreich absolvierten „Einjährig Freiwilligen“ – Ausbildung in Allentsteig, ließ sich Wolfram Öller 2003 zur Militärmusik Oberösterreich versetzten um neben seinem Dienst in Linz an der Anton Bruckner Privatuniversität „Instrumental- und Gesangspädagogik“ mit dem Schwerpunkt Blasorchesterleitung zu studieren. Erfahrung im Dirigieren eines Blasorchesters holte er sich 4 Jahre lang als Kapellmeister des Musikvereins Arbing. 

Sein Studium schloss er 2008 mit dem akademischen Grad Bachelor of Arts ab. In seiner Abschlussarbeit untersuchte er Unterschiede und Gemeinsamkeiten von Musikpädagogik und militärischer Ausbildungsmethodik. Noch im selben Jahr begann er die praktische Ausbildung zum Militärkapellmeister, welche er schließlich am 19. Jänner 2010 erfolgreich abschloss. Am 1. April 2010 wurde er zum Leutnant befördert und gleichzeitig mit der Leitung der Militärmusik Vorarlberg betraut.

Leutnant Wolfram Öller erhielt mit 1. April 2011 die Beförderung zum Oberleutnant.

Mit 1. Januar 2012 wurde Militärkapellmeister Wolfram Öller in den Rang eines Hauptmann befördert.

 


Die Biographie entstammen dem Buch „Die österreichische Militärmusik in der II. Republik 1955-2000“

 

   
© Militärmusikfreunde