Mag. Franz Peter Bauer (geb. 1953)

 

bauer

Militärkapellmeister Oberst Mag. Franz Peter Bauer wurde am 9. März 1953 in Melk, Niederösterreich, geboren. Bereits mit 14 Jahren spielte er Trompete in der Trachtenkapelle seiner Heimatgemeinde Emmersdorf. 

Nach der Grundausbildung wurde er als Flügelhornist zur Militärmusik des Militärkommandos Niederösterreich versetzt und übernahm bei den Trompeten 1981 die Registerführung. Nach einem erfolgreichen Studium an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst in Wien (Trompete bei Prof. Wobisch und Prof. Holler), sowie Dirigieren bei Prof. Mark am Konservatorium der Stadt Wien, beendete er im Oktober 1989 die Ausbildung zum Militärkapellmeister mit Auszeichnung. 

Er wurde am 01.01.1990 zum Leutnant befördert und mit der Leitung der Militärmusik des Militärkommandos Oberösterreich betraut. 

Nach einem weiteren Studium an der Universität Mozarteum in Salzburg (Prof. Gansch) graduierte er zum „Magister-artium“. 

Durch ständige Weiterbildung (bei Prof. Reynolds, GMD Prof. Bauer-Theussl, Prof. Seipenbusch, Maestro Eschwé) ist Oberst Mag. Bauer seit Jahren vielseitig erfolgreich tätig und gilt deshalb als Blasmusikfachmann und Kenner der Materie. Neben seiner Tätigkeit als Militärkapellmeister tritt Bauer immer wieder als Komponist in Erscheinung und schuf schwungvolle Märsche wie es schon zur k.u.k. Zeit bei den Militärkapellmeistern üblich war. Von Beginn an konnte er als Militärkapellmeister seine musikalischen Vorstellungen erfolgreich umsetzten und bedeutende nationale und internationale Erfolge verbuchen. Sein Ziel ist es, mit seinem Orchester die große Tradition der österreichischen Militärmusik fortzusetzen und mit seiner Musik vielen Menschen Freude zu bereiten.

Mit 1. Juli 2006 wurde Mag Franz Bauer zum Oberst befördert.

Am 1. Dezember 2006 ernannte Herr Bundesminister für Landesverteidigung Günther Platter
Oberst Mag. Franz Peter Bauer zum Heeresmusikchef.

Oberst Mag. Franz Peter Bauer verstarb am 8. Januar 2008 völlig unerwartet an einem Herzinfarkt im Alter von 54 Jahren in Wien.

 


Die Biographie entstammen dem Buch „Die österreichische Militärmusik in der II. Republik 1955-2000“

 

   
© Militärmusikfreunde